27.05.13 07:57 Alter: 5 Jahr/e

Behlendorf hat gewählt

und sich für einen Wechsel entschieden! Zukünftig hat die CDU die Mehrheit der Sitze in der Gemeindevertretung. 

Folgende Stimmen entfielen bei der gestrigen Kommunalwahl auf die Direktkandidaten: 

FWB: 
Gerd Jensen 114
Eckard Kropla 117
Ute Löwenkamp 108
Jutta Kropla 110
Reinhard Martens 109
FWB gesamt 558 

CDU: 
Reiner Lübcke 139
Andreas Henschel 122
Heidemarie Arnold 120
Jürgen Brune 120
Johannes Langhans 125
CDU gesamt 626 

nach dem d'Hondtschen Höchstzahlverfahren erhält die CDU 5 Sitze und die FWB 4 Sitze in der Gemeindevertretung der kommenden Legislaturperiode. Seit 2012 wird in Schleswig Holstein das Divisorverfahren mit Standardrundung (Sainte-Laguë) angewandt - Danke für den Hinweis. Das Ergebnis ist hier allerdings das gleiche: 5 (4,7) Sitze für die CDU, 4 (4,2) Sitze für die FWB.

Der/die zukünftige Bürgermeister/in wird dann in der nächsten Gemeindevertreterversammlung gewählt. Auch wenn die Stimmenzahlen eindeutig sind, entscheidet die Gemeindevertretung unabhängig davon, wer gewählt wird. In der Vergangenheit ist schon mehrfach der Kandidat der kleineren Fraktion zum Bürgermeister gewählt worden. 

Obwohl so etwas diesmal nicht zu erwarten ist, ist es trotzdem spannend, wer es demnächst wird.


Diese Newsmeldung empfehlen