20.05.10 19:02 Alter: 8 Jahr/e

Detlef Romey liest sein Stück „Die Made“ und parodiert Heinz Erhardt

Kabarett im Brinkhuus Behlendorf

am Freitag, 28. Mai 2010, 20:00 Uhr 

Ein besonderer Heinz Erhardt-Abend

Wenn der Kammerkomiker und Autor die Bühne betritt, glaubt man fast, dass der beliebte Humorist sich noch einmal vor seinem Publikum „versammelt“, so Frau Gerkens-Harmann von RZkultur. In Ton und Gestik verwandelt er sich just zu Erhardt. Erinnert unvergleichlich an das dichterische Können, in Rhythmik und Mimik, wie es eigentlich nur Heinz Erhardt konnte. Doch Detlef Romey, der Autor, wagte mehr. Er schrieb ein Stück, „Die Made“, ganz in der Manier Erhardts und trifft auch hier die Worte. Im zweiten Teil liefert Romey eine Bühnenshow, die ihresgleichen sucht. Seit nunmehr 25 Jahren ist Detlef Romey ein humoristischer Garant im Lauenburgischen, und es gelingt ihm immer wieder, die Heiterkeit mit dem Tiefsinn zu paaren, ob auf der Bühne oder in seinen eigenen Werken. 

 

Eintritt: 6 Euro. Karten an der Abendkasse 


Diese Newsmeldung empfehlen